WIR tragen Gemeinsamkeit

Viele Umfragen ergeben, dass einheitliche Schulkleidung für ein besseres Sozialklima und somit für das wichtige „Wir-Gefühl“ sorgt.

Durch die Schulkleidung mit einem einheitlichen Logo und denselben Schulfarben wird die Identifikation mit der Schule gefördert. Die SchülerInnen fühlen sich dadurch mit der Schule stärker verbunden und verbinden dies mit Freude und Stolz.

Darüber hinaus wird der Gemeinschaftssinn der SchülerInnen untereinander, aber auch gemeinsam mit den LehrerInnen gestärkt.

 

Einheitliche Schulkleidung bringt Ruhe und Konzentration in die Gemeinschaft, dadurch wird Mobbing reduziert und vorgebeugt.

Ein Gefühl von Sicherheit nach Innen wird dadurch verbreitet. Schulfremde Personen, die sich widerrechtlich auf dem Schulgelände befinden, werden schnell identifiziert.

Die Schule setzt mit einheitlicher Kleidung ein Zeichen und verkörpert, welche Werte die Schule vermitteln möchte.

Integration im Vordergrund      

Schüler mit Migrationshintergrund, sowie neue SchülerInnen aus unterschiedlichen sozialen Schichten werden es einfacher haben, sich in die Klassengemeinschaft zu integrieren.

Durch die Einführung der Schulkleidung steht der Unterricht im Vordergrund.

Qualität und Leistbarkeit

Das Einkommen der Eltern soll sich nicht an Hemd oder Hose ablesen lassen. 

Die Schulkleidung soll langlebig, modern, traditionell und dennoch preiswert sein.

 

Die SchülerInnen brauchen sich keine Gedanken über ihr Outfit machen und können sich auf das Wesentliche konzentrieren.